De-Minimis Förderung gegen LKW Diebstahl, Ladungsdiebstahl und Dieseldiebstahl

De-Minimis Fördermittel für Maßnahmen gegen LKW-Diebstahl, Ladungsdiebstahl und Dieseldiebstahl

Auf mehrere Milliarden Euro beläuft sich der jährliche volkswirtschaftliche Schaden aus Ladungsdiebstahl. Nicht immer greift die Versicherung des Spediteurs, hinzu kommen Kosten beispielsweise für das Flicken der Planen. Dieseldiebstahl ist in Zeiten steigender Kraftstoffpreise erneut ein zunehmendes Problem, schnell entsteht ein Schaden aus dem Diebstahl von Diesel von mehreren hundert Euro. Der Supergau ist, wenn direkt der ganze LKW mit Auflieger und Ladung gestohlen wird.
Auf dieser Seite geben wir Ihnen einen ersten Überblick über die De-Minimis Förderung von Maßnahmen gegen Diebstahl und verweisen von hier aus auf unsere Seiten mit weitergehenden Informationen zu dem Thema.

Bild Diebstahl von jette55 auf Pixabay

Übersicht: Beispiele für De-Minimis Maßnahmen zum Schutz gegen Diebstahl am LKW, Sattelzugmaschine, Auflieger und Anhänger

Fahrzeug Schutz gegen Beispiel De-Minimis Maßnahme
LKW, Sattelzugmaschine Diebstahl des LKW oder der Sattelzugmaschine De-Minimis Maßnahme Wegfahrsperre
Sofern die Wegfahrsperre Ausstattung eines gemieteten/geleasten/finanzierten LKW oder Sattelzugmaschine ist, ist diese über die De-Minimis Förderung von längerfristigen Verträgen zu berücksichtigen
LKW, Sattelzugmaschine Dieseldiebstahl De-Minimis Maßnahme Siebeinsatz im Tank
LKW, Auflieger, Anhänger Ladungsdiebstahl De-Minimis Maßnahme schnittfeste Gitterplane
LKW, Sattelzugmaschine, Auflieger, Anhänger Ladungsdiebstahl, Fahrzeugdiebstahl De-Minimis Maßnahme Parken auf besonders gesicherten Parkplätzen


Maßnahmen zum Schutz gegen Diebstahl im aktuellen Maßnahmenkatalog des Förderprogramm De-Minimis des BAG

Die eine Seite der Betrachtung berücksichtigt die reinen Kosten aus dem Diebstahl. Eine andere ist auch sich in einen LKW-Fahrer hineinzuversetzen, dem während seines Schlafes Diebe wenige Meter hinter seinem Bett den Tank leeren oder den Auflieger aufschlitzen.
Das Bundesamt für Güterverkehr hat frühzeitig auf die Gefahren des Diebstahls hingewiesen und auch darauf hingewirkt, daß Maßnahmen zum Schutz gegen Diebstahl in den De-Minimis Maßnahmenkatalog 2019 aufgenommen wurden. Dazu gehören zum einen klassische Maßnahmen die der direkten Sicherung beispielsweise des LKW oder der Ladung dienen. Aber auch auf den ersten Blick pragmatische: So wird beispielsweise der Kofferaufbau eines Aufliegers mit Hartschale gefördert, wenn er vor Ladungsdiebstahl schützt. Und, natürlich, hat das BAG auch ein großes Augenmerk auf die Belange der Fahrer gelegt. Das Förderprogramm De-Minimis bezuschusst deshalb die Anschaffung beispielsweise eines "Panic-Buttons", den der Fahrer des LKW betätigen kann um eine direkte Verbindung zur Polizei aufzubauen oder Nachtverriegelungen im Fahrerhaus um sich zumindest in der Fahrerkabine sicher(er) zu fühlen (und zu sein!).

Unser De-Minimis Fördermittelservice

Mit unserem Rund-um-Fördermittelservice machen Sie mehr aus dem De-Minimis Fördermittelprogramm: Zum Preis von 12,90 Euro je Monat und LKW kombinieren wir das betriebswirtschaftliche Know-How unserer Unternehmensberatung mit dem De-Minimis Fördermittelprogramm. Wir kümmern uns um alle Formalitäten - während Sie sich auf das konzentrieren, was Sie am besten können: Ihr Geschäft. Hier Informieren!

Optimaler Schutz gegen LKW Diebstahl, Ladungsdiebstahl und Dieseldiebstahl? Die Mischung macht es

Es gibt nicht nur die eine Lösung zum Schutz gegen LKW Diebstahl, Ladungsdiebstahl oder Dieseldiebstahl. Das BAG trägt dem Rechnung, indem es nicht einschränkend De-Minimis Maßnahmen aufzählt, sondern bewusst auch für Innovationen Raum schafft und die Kombination von Maßnahmen unterstützt.
Ein Beispiel aus der Praxis: Die Spedition Sicher (der Name ist geändert) aus dem Rheinland (der Ort stimmt) transportiert hochwertige Konsumgüter im Fernverkehr. Es besteht grundsätzlich das Risiko des LKW-Diebstahls, des Ladungsdiebstahls und des Dieseldiebstahls, insbesondere bei nächtlichen Standzeiten.
Der LKW wurde gemeinsam mit dem Fahrer und der auf Unternehmensberatung für Speditionen und Transportunternehmen spezialisierten Speditionsexperten konfiguriert um einerseits den Wünschen des Fahrers Rechnung zu tragen und andererseits ein optimales betriebswirtschaftliches Ergebnis hinsichtlich der De-Minimis-Förderung zu erzielen. (Lesen Sie hierzu auch unsere Seite: De-Minimis Förderung der Ausstattung in der Fahrerkabine)
Das Fahrzeug wurde so ab Werk mit einer Diebstahlwarnanlage, einer Wegfahrsperre, abschließbaren Tankdeckeln, einem Panic-Button und einer Nachtverriegelung im Fahrerhaus ausgestattet. Diese Ausstattungsmerkmale sind vom BAG über das Förderprogramm De-Minimis als Maßnahme zum Schutz gegen Diebstahl mit 80% der Nettoanschaffungskosten gefördert worden.
Sofern der LKW am Ende der Schichtzeit des Fahrers nicht leer ist, was in etwa vier von fünf Tagen der Fall ist, übernachtet der Fahrer mit dem LKW auf besonders gesicherten Parkplätzen. Diese Parkplätze bieten neben den Sicherheitsmaßnahmen auch eine umfangreiche Infrastruktur zum Wohl des LKW-Fahrers. Die Kosten, die im Durchschnitt etwa doppelt so hoch sind wie das Übernachten auf herkömmlichen Rastplätzen mit Parkgebühren, werden ebenfalls über das Förderprogramm De-Minimis des BAG mit 80% bezuschusst.
An einigen Wochenenden stellt der Fahrer den beladenen LKW auf dem eigenen Betriebsgelände ab, bevor er am Montag zur Entladestelle weiterfährt. Die Spedition Sicher hat für die Zeit von Freitagabend bis Montagmorgen einen Wachdienst engagiert, der das Gelände rund um die Uhr überwacht. Die Kosten für den Wachdienst werden zu 80% über das Förderprogramm De Minimis vom BAG bezuschusst.

Das sinnvolle Zusammenstellen von De-Minimis Maßnahmen führt hier also zu einem guten Ergebnis. Natürlich, es ist kein LKW-Diebstahl, kein Ladungsdiebstahl und kein Dieseldiebstahl vollständig ausgeschlossen, er wird aber ganz erheblich erschwert. Die Wahrscheinlichkeit, daß sich ein Dieb an ein solches mit Alarmanlage und Nachtverriegelung ausgestattetes Fahrerhaus macht dürfte sehr gering sein.

Damit Sie einen Eindruck über die vielfältigen Möglichkeiten der Förderung von De-Minimis Maßnahmen zum Schutz gegen LKW-Diebstahl, Ladungsdiebstahl und Dieseldiebstahl erhalten, empfehlen wir Ihnen auch unser De-Minimis Handbuch:

De Minimis 2019 als Buch: Unser De-Minimis 2019 Handbuch mit über 350 Beispielen für De Minimis Maßnahmen

Die Antwort der Speditionsexperten auf die Frage: De Minimis 2019 - Was wird gefördert?

Wenn Sie unseren Fördermittelservice bereits nutzen, kennen Sie es bereits: Unser aktuelles De-Minimis 2019 Handbuch mit über 350 Beispielen für De Minimis Maßnahmen. Jetzt können Sie es auch als Nicht-Kunde im gutsortierten Buchhandel erwerben - oder direkt bei amazon, beispielsweise über das Vorschaubild auf der rechten Seite*.

Daniel M. Giel
Das De-Minimis 2019 Handbuch
108 Seiten
ISBN: 3748146957

De Minimis: Unser kostenloser De Minimis Newsletter - Die De-Mimimis Depesche

Mit unserem De Minimis Newsletter, der De-Miminimis Depesche, machen Sie mehr aus dem Förderprogramm De Minimis.
Wir geben Ihnen regelmäßig hervorragende Tipps, informieren Sie über die wichtigsten der laufenden (Gesetzes-)Änderungenm und werfen mit Ihnen gemeinsam einen Blick nach rechts und links: Denn es gibt weit mehr Förderprogramme für Transportunternehmen, Speditionen und andere Unternehmen mit LKW als das Förderprogramm De Minimis des BAG.

Melden Sie sich jetzt kostenlos zu unserer De Minimis Depesche an.

Weitere Anschaffungen aus dem De-Minimis Maßnahmenkatalog 2019

Der De-Minimis Maßnahmenkatalog wird vom Bundesamt für Güterverkehr ständig den aktuellen Gesetzen und Erfordernissen angepasst: Manche De-Minimis-Maßnahmen, die in der Vergangenheit bezuschusst wurden, fallen in der aktuellen De-Minimis-Förderperiode 2019 weg, andere kommen hinzu.
In der folgenden Tabelle haben wir Ihnen weitere De-Minimis Maßnahmen, geordnet nach Anwendungsfeld, zusammengestellt.

Übersicht: De-Minimis Maßnahmen aus dem Maßnahmenkatalog - geordnet nach Einsatzgebiet

Eine weitergehende Übersicht finden Sie hier: Was wird gefördert? Der De-Minimis Maßnahmenkatalog 2019
Anwendungsgebiet
1 De-Minimis Maßnahmen LKW, Sattelzugmaschine, Auflieger, Anhänger
2 De-Minimis Maßnahmen in der Fahrerkabine
3 De-Minimis Förderung von Reifen
4 De-Minimis Förderung von Arbeitskleidung
5 De-Minimis Förderung in der Ladungssicherung
6 De-Minimis Förderung von Telematik und Ortungssystemen (GPS)
7 De-Minimis Förderung zum Schutz gegen Diebstahl
8 De-Minimis Förderung von sonstigen Anschaffungen

Die aktuellsten Beiträge unserer De-Minimis Depesche

Direkter Zugriffe auf unsere aktuellsten Beiträge der De-Minimis-Depesche. Möchten Sie in Zukunft keine De-Minimis-Depesche mehr verpassen? Melden Sie sich hier kostenlos zu unserem De-Minimis-Newsletter an!

De-Minimis Maßnahmen gegen Diebstahl

De-Minimis Maßnahmen gegen Diebstahl

In dieser De-Minimis Depesche beschäftigen wir uns mit Maßnahmen zur Vermeidung von Diebstählen – mit Wegfahrsperren und Verriegelungssystemen an und in den Fahrzeugen, aber auch mit Überwachungsanlagen auf Ihrem Betriebsgelände. Allen ist gemein, daß diese, richtig begründet, im Rahmen des De-Minimis Programms förderfähig sind. De-Minimmis Maßnahmen gegen Diebstahl lesen

De-Minimis Förderung von Arbeitskleidung

De-Minimis: Förderung von Arbeitskleidung

Der LKW ist das eine, das Auftreten des Mitarbeiters (oder Inhabers), der ihn fährt, mindestens genauso wichtig. Dabei geht es nachfolgend nicht um Haute Couture auf der Autobahn, sondern um ordentliche, hochwertige und die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter erhöhende Arbeits- und Sicherheitskleidung. Denn diese wird über das De-Mininimis-Fördermittelprogramm des BAG mit bis zu 80% der Nettoausgaben bezuschusst. De-Minimis Förderung von Arbeitskleidung lesen

De-Minimis Förderung von Lampen und Beleuchtung am LKW

De-Minimis: Die 7 wichtigsten Lampen und Scheinwerfer am LKW, die De-Minimis fördert

Viele, aber längst nicht alle Beleuchtungen am LKW sind über das Förderprogramm De-Minimis des BAG förderfähig. Beschäftigen wir uns in dieser Deminimis-Depesche deshalb mit der Förderfähigkeit der Beleuchtung am LKW. De-Minimis Förderung von Lampen lesen

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz