Beispiele für fahrzeugbezogene De-Minimis Maßnahmen

De-Minimis Maßnahme
Zusätzliche, überobligatorische Einrichtungen und Hilfsmittel zur optimalen Ladungssicherung
Kauf, Miete und Leasing/Ersatzbeschaffung/Installation von Kühltrennwänden
Aufwendungen für aerodynamische Maßnahmen zur Verringerung des Luftwiderstands

Unser De-Minimis Fördermittelservice

Mit unserem Rund-um-Fördermittelservice machen Sie mehr aus dem De-Minimis Fördermittelprogramm: Zum Preis ab 12,90 Euro je Monat und LKW kombinieren wir das betriebswirtschaftliche Know-How unserer Unternehmensberatung mit dem De-Minimis Fördermittelprogramm. Wir kümmern uns um alle Formalitäten - während Sie sich auf das konzentrieren, was Sie am besten können: Ihr Geschäft.
Machen Sie mehr aus De-Minimis! Hier Informieren!

Was hat es mit den fahrzeugbezogenen De-Minimis Maßnahmen auf sich?

Das Förderprogramms De-Minimis des BAG hat unter anderem zum Ziel die Sicherheit im Verkehr mit schweren Nutzfahrzeugen zu erhöhen und die Umweltbelastung zu senken. Das Förderprogramm setzt in seiner Struktur - und auch in der gesamten Abwicklung des Bundesamtes für Güterverkehr - dabei auf Anreize, nicht auf Verbote. Aus unserer Sicht ist dies er erfolgsversprechende, und wie sich inzwischen ja auch immer deutlicher zeigt, der richtige Weg dieses Ziel zu erreichen.

De Minimis 2022 als Buch: Unser De-Minimis 2022 Handbuch mit hunderten exemplarischen De-Minimis Maßnahmen

Die Antwort der Speditionsexperten auf die Frage: De-Minimis 2022 - Was wird gefördert?

Wenn Sie unseren Fördermittelservice bereits nutzen, kennen Sie es bereits: Unser aktuelles De-Minimis 2022 Handbuch mit hunderten Beispielen für De Minimis Maßnahmen für die aktuelle De-Minimis Förderperiode 2022. Jetzt können Sie es auch als Nicht-Kunde im gutsortierten Buchhandel erwerben - oder direkt beim Verlag, beispielsweise über das Vorschaubild auf der rechten Seite*.

Daniel M. Giel
Das De-Minimis 2022 Handbuch
372 Seiten
ISBN: 9783755707967

Das Prinzip ist dabei so einfach wie zielführend:
Investieren Sie in ein Ausstattungsmerkmal Ihres Fahrzeug das der zusätzlichen Sicherheit dient, erhalten Sie einen nicht rückzahlbaren Zuschuss auf die Nettoanschaffungskosten. Ein Beispiel mag eine zusätzliche Sicherheitseinrichtungen wie eine Dachplanenhubvorrichtung für den Auflieger sein. Diese ist nicht vorgeschrieben, erhöht aber zweifelsohne die Sicherheit im Straßenverkehr. Sie ist aber auch: verhältnismäßig teuer. Kein Kunde wird Ihnen voraussichtlich auch nur einen Cent mehr Fracht bezahlen, wenn Sie eine solche Dachplanenhubvorrichtung kaufen. Durch das De-Minimis-Förderprogramms des BAG reduzieren sich die Anschaffungskosten für die Dachplanenhubvorrichtung aber nun auf 20% des Nettopreises. Das sind immer noch vergleichsweise hohe Kosten, im Vergleich zu dem ursprünglichen Aufwand sind sie aber gering. Das BAG schafft hier also einen Anreiz in die Sicherheit aktiv zu investieren - und setzt diesen auch erfolgreich um.

Lesen Sie auch:

Die aktuellsten Beiträge unserer De-Minimis Depesche

Direkter Zugriffe auf unsere aktuellsten Beiträge der De-Minimis-Depesche. Möchten Sie in Zukunft keine De-Minimis-Depesche mehr verpassen? Melden Sie sich hier kostenlos zu unserem De-Minimis-Newsletter an!

De-Minimis Handbuch 2022

Das De-Minimis Handbuch für die Förderperiode 2022 ist erschienen!

Mit 372 Seiten gute 50 Seiten dicker als das De-Minimis Handbuch des Vorjahres, voller exemplarischer De-Minimis Maßnahmen. Ab sofort erhältlich!
Das De-Minimis Handbuch für die Förderperiode 2022 ist erschienen!

Zapfsäule Diesel

Dieselverbrauch runter - De-Minimis hoch

Viele De-Minimis Maßnahmen helfen den Dieselverbrauch sofort und langfristig zu senken. Wir stellen einige vor und beginnen mit dem vorausschauenden Tempomat
Dieselkosten senken mit De-Minimis und vorausschauendem Tempomat

Förderung von Elektro LKW mit KsNI

Förderung von Elektro-LKW und Wasserstoff-LKW

Die Förderung von Elektro-LKW, die Förderung von Wasserstoff-LKW und die Förderung der Tankinfrastruktur und Ladeinfrastuktur mit dem Förderprogramm KsNI: Der Antragsstart ist der 29. Juni 2022. KsNI macht Elektro-LKW und Wasserstoff-LKW wettbewerbsfähig - alle wichtigen Informationen lesen Sie hier.
Förderung von Elektro-LKW und Wasserstoff-LKW mit dem Programm KsNI

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz