De-Minimis Maßnahmenkatalog 2020

De-Minimis 2020: Verbundunternehmen und miteinander verbundene Unternehmen

Im Rahmen des De-Minimis Förderprogramm des BAG wird zwischen selbständigen und verbundenen Unternehmen unterschieden. Beim Stellen des De-Minimis Antrag muss hierzu eine Entscheidung getroffen werden. Wir haben Ihnen hier Informationen zum Thema Verbundunternehmen zusammengestellt.

Bild zum De-Minimis Antrag von Stefan Schweihofer auf Pixabay

Verbundene Unternehmen im Rahmen des Förderprogramms De-Minimis

Nicht selten sind Transportunternehmen und Speditionen im Rahmen einer steuerrechtlichen Betriebsaufspaltung in ein Besitzunternehmen und ein Betriebsunternehmen aufgeteilt. Oft haben Unternehmen auch Unternehmenstöchter die wiederum Halter oder Besitzer schwerer Nutzfahrzeuge sind. Hieraus ergeben sich bereits bei der Stellung des Deminimis-Antrags Besonderheiten für Unternehmensverbünde, also miteinander verbundene Unternehmen.

De Minimis 2019 als Buch: Unser De-Minimis 2019 Handbuch mit über 350 Beispielen für De Minimis Maßnahmen

Die Antwort der Speditionsexperten auf die Frage: De Minimis 2019 - Was wird gefördert?

Wenn Sie unseren Fördermittelservice bereits nutzen, kennen Sie es bereits: Unser aktuelles De-Minimis 2019 Handbuch mit über 350 Beispielen für De Minimis Maßnahmen. Jetzt können Sie es auch als Nicht-Kunde im gutsortierten Buchhandel erwerben - oder direkt bei amazon, beispielsweise über das Vorschaubild auf der rechten Seite*.

Daniel M. Giel
Das De-Minimis 2019 Handbuch
108 Seiten
ISBN: 3748146957

Verbundene Unternehmen: Warum werden verbundene Unternehmen als ein einziges Unternehmen betrachtet?

Handelt es sich bei dem Transportunternehmen oder der Spedition oder einem anderen Unternehmen, das schwere Nutzfahrzeuge hält, um ein Verbundunternehmen, also um verbundene Unternehmen, muss bereits vor der Stellung des Deminimis-Antrags genau festgestellt werden, wer später den Deminimis-Zuwendungsbescheid erhält.

Solche verbundenen Unternehmen beziehungsweise Verbundunternehmen werden nämlich im Rahmen des De-Minimis Fördermittelprogramms für Transportunternehmen und Speditionen vom Bundesamt für Güterverkehr als ein einziges Unternehmen betrachtet.

Der Hintergrund für dieses Vorgehen für verbundene Unternehmen bei dem De-Minimis Fördermittelprogramm für Transportunternehmen und Speditionen ist natürlich zum einen der unternehmensbezogene Förderhöchstbetrag. Der unternehmensbezogene Förderhöchstbetrag des Deminimis-Fördermittelprogramms beträgt in der aktuellen De-Minimis Förderperiode 33.000 Euro. Rechnerisch werden durch das De-Minimis Fördermittelprogramms für Transportunternehmen und Speditionen somit jeweils höchstens 16,5 schwere Nutzfahrzeuge gefördert, für die das (Transport-)Unternehmen beziehungsweise die Spedition die Haltereigenschaft am Stichtag (Zulassung zum Stichtag im Rahmen der Deminimis-Förderung nachweist. Angenommen eine Spedition oder ein Transoportunternehmen wäre Halter von 20 schweren Nutzfahrzeugen erhielte es im Rahmen des De-Minimis Fördermittelprogramms für Transportunternehmen und Speditionen den unternehmensbezogenen Förderhöchstbetrag in Höhe von 33.000 Euro. Rechnerisch bleiben 3,5 schwere Nutzfahrzeuge unberücksichtigt.

Das Transportunternehmen oder die Spedition könnte somit ein Tochterunternehmen gründen und vier der 20 schweren Nutzfahrzeuge auf das Tochterunternehmen anmelden. Mit der Gründung des Tochterunternehmens entsteht ein Unternehmensverbund: Die Unternehmen sind miteinander verbunden.
Rechnerisch könnte dieser Unternehmensverbund somit in der folgenden De-Minimis Förderperiode zwei Deminimis-Anträge stellen: Einen De-Minimis-Antrag für das Mutterunternehmen der verbundenen Unternehmen. Hier gibt das Mutterunternehmen 16 schwere Nutzfahrzeuge an. Es würde theoretisch einen Deminimis-Zuwendungsbescheid über 32.000 Euro erhalten. Dieser Betrag liegt unterhalb des unternehmensbezogenen Förderhöchstbetrags.

Anschließend könnte das Tochterunternehmen als weiterer Teil des Unternehmensverbunds einen weiteren Deminimis-Antrag für die vier schweren Nutzfahrzeuge stellen. Es erhielte - theoretisch - einen weiteren Deminimis-Zuwendungsbescheid über 8.000 Euro.

Insgesamt würde das Transportunternehmen oder die Spedition als Verbundunternehmen beziehungsweise als miteinander verbundene Unternehmen somit 32.000 Euro plus 8.000 Euro und somit 40.000 Euro erhalten.

Verbundunternehmen, verbundene Unternehmen und Unternehmensverbünde sieht das Bundesamt für Güterverkehr deshalb als ein einziges Unternehmen.

Unser De-Minimis Fördermittelservice 2020

Mit unserem Rund-um-Fördermittelservice machen Sie mehr aus dem De-Minimis Fördermittelprogramm: Zum Preis von 12,90 Euro je Monat und LKW kombinieren wir das betriebswirtschaftliche Know-How unserer Unternehmensberatung mit dem De-Minimis Fördermittelprogramm. Wir kümmern uns um alle Formalitäten - während Sie sich auf das konzentrieren, was Sie am besten können: Ihr Geschäft.
Bereiten Sie jetzt alles für das Förderjahr 2020 vor! Hier Informieren!

Unternehmensverbund: Wer ist Deminimis-Antragsberechtigt?

Nun stellt sich also bei miteinander verbundenen Unternehmen im Rahmen der Deminimis-Förderung immer die Frage, welches Unternehmen des Unternehmensverbunds den Deminimis-Antrag stellen muss. Welches Unternehmen des Unternehmensverbunds ist Empfänger des Deminimis-Zuwendungsbescheids?


Das Bundesamt für Güterverkehr berücksichtigt in der Umsetzung der Deminimis-Verordnung sehr wohl die Realität bei Transportunternehmen und Speditionen, die als miteinander verbundene Unternehmen am Markt auftreten:

Es wird bei der Stellung des Deminimis-Antrags bei Unternehmensverbünden nämlich unterschieden zwischen einem Mutterunternehmen und dem Durchführungsort.


Zumeist muss das Mutterunternehmen als wirtschaftlich berechtigte Einheit eines Unternehmensverbundes den Deminimis-Antrag stellen. Das Mutterunternehmen eines Unternehmensverbunds muss dabei nicht alle Bedingungen für die Deminimis-Fördermittel erfüllen. Es ist hinreichend, wenn diese Voraussetzungen am Durchführungsort erfüllt sind. Der Durchführungsort ist dabei der Teil der verbundenen Unternehmen, bei dem die Deminimis Maßnahmen zur Effiziensteigerung, die fahrzeugbezogenen Deminimis-Maßnahmen oder die personenbezogenen De-Minimis-Maßnahmen durchgeführt werden.

Unternehmensverbund: Der schmale Grad zum falschen Deminimis-Antrag

Die Bewertung, welcher Teil eines Unternehmensverbunds antragsberechtigt für die Deminimis-Fördermittel ist, ist sehr exakt und vorsichtig durchzuführen. Bestimmte Faktoren wie die Rechtsform eines Teiles der verbundenenen Unternehmen kann entscheidenden Einfluss auf die richtige Antragstellung haben. Würden auf Basis falscher Deminimis-Anträge fälschlicherweise Deminimis Fördermittel abgerufen, im schlimmsten Fall sogar in Höhe des unternehmensbezogenen Förderhöchstbetrag, würde es sich um den Straftatbestand des Subventionsbetrugs handeln. Das Unternehmen müsste in einem solchen Fall nicht nur - für mehrere De-Minimis Förderperioden - alle erhaltenen De-Minimis-Fördermittel zurückzahlen. Der Vertreter, also der Inhaber oder Geschäftsführer des Transportunternehmens oder der Spedition, müsste sich im Falle eines festgestellten Subventionsbetrugs auch vor Gericht verantworten.

Wichtig zu wissen ist hierbei auch, daß Transportunternehmen oder Speditionen, die ihre Deminimis-Anträge von externen Beratern stellen lassen, vollumfänglich für alle Fehler des Beraters haften! Die Vollmachtsregelung entbindet keinesfalls von der Haftung und der Notwendigkeit, jeden Deminimis-Antrag und jeden Deminimis-Verwendungsnachweis genau zu prüfen.

Achten Sie deshalb in diesem Fall besonders auf die Qualifikation - juristisch und betriebswirtschaftlich - der Person oder des Unternehmens, das für Sie tätig werden soll.


Bei den Speditionsexperten sind Sie dabei immer auf der richtigen Seite: Informieren Sie sich hier über die Deminimis Fördermittelberatung für Transportunternehmen und Speditionen der Speditionsexperten.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis des Deminimis-Glossar

Oder springen Sie zurück zum Kapitel unternehmensbezogener Förderhöchstbetrag im Rahmen der Deminimis Förderung
oder lesen Sie weiter im nächsten Kapitel über den Deminimis Verwendungsnachweis.

Das De-Minimis Glossar: Alphabetisch sortierte Fachbegriffe rund um das Förderprogramm De-Minimis

Unsere folgende Übersicht erweitern wir ständig um neue Begriff.

De-Minimis Begriff
A Abrechnungsbescheid
De-Minimis Antrag
De-Minimis Antragsfrist
De-Minimis Maßnahme Arbeitsschutzkleidung
B De-Minimis Bemessungsgrundlage
De-Minimis Bewilligungszeitraum
De-Minimis Budgetverfahren
D Durchführungsort
E Eigenkapitalnachweis für den gewerblichen Güterkraftverkehr
Erlaubnis für den gewerblichen Güterverkehr
EU-Lizenz
F De-Minimis Förderperiode
De-Minimis Fördertopfverfahren
G Gemeinschaftslizenz
Gewerblicher Güterkraftverkehr
H De-Minimis Haltereigenschaft
K Kabotage
L Längerfristige Verträge
M De-Minimis bei Mietkaufvertrag
De-Minimis Maßnahme
S De-Minimis Definition Schweres Nutzfahrzeug
De-Minimis Maßnahme Sicherheitsbekleidung
U De-Minimis Unternehmensbezogener Förderhöchstbetrag
V De-Minimis Verbundunternehmen
De-Minimis Verwendungsnachweis
W Werkverkehr
Z De-Minimis Zulassung zum Stichtag
De-Minimis Zuwendungsbescheid

De Minimis: Unser kostenloser De Minimis Newsletter - Die De-Mimimis Depesche

Mit unserem De Minimis Newsletter, der De-Miminimis Depesche, machen Sie mehr aus dem Förderprogramm De Minimis.
Wir geben Ihnen regelmäßig hervorragende Tipps, informieren Sie über die wichtigsten der laufenden (Gesetzes-)Änderungenm und werfen mit Ihnen gemeinsam einen Blick nach rechts und links: Denn es gibt weit mehr Förderprogramme für Transportunternehmen, Speditionen und andere Unternehmen mit LKW als das Förderprogramm De Minimis des BAG.

Melden Sie sich jetzt kostenlos zu unserer De Minimis Depesche an.

Die aktuellsten Beiträge unserer De-Minimis Depesche

Direkter Zugriffe auf unsere aktuellsten Beiträge der De-Minimis-Depesche. Möchten Sie in Zukunft keine De-Minimis-Depesche mehr verpassen? Melden Sie sich hier kostenlos zu unserem De-Minimis-Newsletter an!

De-Minimis: Gebrauchte LKW und andere Maßnahmen

Der Kauf der Vorführzugmaschine mit wenigen Kilometern beim LKW-Händler, die Übernahme des Kühlaufliegers nach dem Ende des Leasingvertrages in das Anlagevermögen: Übliche Geschäftsvorfälle. Aber wussten Sie, daß das De-Minimis Fördermittelprogramm des BAG auch solche gebrauchten Wirtschaftsgüter bezuschusst? Lesen Sie hier: De-Minimmis: Gebrauchte LKW und andere Maßnahmen

De-Minimis: Drastische Kürzungen in 2020

Es war abzusehen: Logistik und der Gütertransport, der größte Arbeitgeber Deutschlands neben der Automobilindustrie, ist weiter in Ungnade gefallen. Für die De-Minimis Förderperiode 2020 steht eine Kürzung von 40.000.000 Euro im Raum. De-Minimis: Drastische Kürzungen in 2020

Änderungen bei der Förderung von Reifen bei De-Minimis 2020

Auch bei der Förderung von Reifen ändert sich in der De-Minimis Förderperiode 2020 einiges. Lesen Sie hierzu mehr: De-Minimmis 2020: Änderung bei der Förderung von Reifen

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz